3 Jahre Spinning moment – Ein Grund zu feiern?

Gestern vor 3 Jahren habe ich meinen ersten Beitrag in diesem Blog veröffentlicht. Ich hatte mir viel vorgenommen und einiges davon auch geschafft. Aber schnell war es ruhiger geworden, da mein Mann mit seiner Krebserkrankung größere Priorität als dieser Blog hatte. Mittlerweile ist er einen Monat und 3 Tage tot und seit 1,5 Wochen beerdigt. Entsprechend wenig Motivation hatte ich seit der Diagnose, dass er bald sterben würde, hier etwas zu machen. Auch das Spinnen ist entsprechend zu kurz gekommen. Noch immer bin ich auf der Suche nach einem Job. Erste Bewerbungen sind geschrieben, Witwenrente ist beantragt, Versicherungen informiert. Und doch lebe ich vorerst noch von Ersparnissen. Etwas was ich eigentlich nicht riskieren wollte. Die finanziellen und existenziellen Sorgen und die Trauer lassen mir zur Zeit entsprechend wenig Raum, mich auf das Hobby und den Blog zu konzentrieren. Ich habe lange überlegt, wie es hier weitergehen soll. Aber ich liebe das Spinnen und diesen Blog. Ich möchte mehr machen und ich möchte all meine Ideen noch umsetzen. Ich möchte mehr Leser haben und mehr mit euch interagieren. Doch bis ich soweit bin, wird es hier noch einige Zeit still bleiben. Ich hoffe, ihr schaut hin und wieder vorbei, ob es etwas neues gibt. Ein paar schöne Garn zum Zeigen habe ich noch für euch. Bis dahin: lasst es euch gut gehen und bleibt gesund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Der Zeitraum für die reCAPTCHA-Überprüfung ist abgelaufen. Bitte laden Sie die Seite neu.